Leserbrief Bergedorfer Zeitung 14.06.2019

NOTFALL-AMBULANZ

„Das ist ein Skandal"

Betr.: „Böser Brief mahnt Ärzteversorgung an", Bergedorf-Seite vom 29. 4. 2019

Die ärztliche Versorgung in der Niederlassung wird in den Bundesländern geregelt.
Ich kann meine gynäkologische Praxis nicht nach Schleswig-Holstein verlegen, sehr wohl aber behandeln wir Patientinnen von dort.
Dass die KV Hamburg (!) als Notfall-Ambulanz das Krankenhaus in Reinbek gewählt hat, ist aus meiner Sicht ein Skandal. Im BAKB ist mit großem finanziellen Aufwand eine hochkompetente zentrale Notaufnahme gebaut worden und Patienten aus Hamburg sollen jetzt nach Schleswig-Holstein gehen? Das „von oben" verordnete Verbot unseres geliebten Mottos „Wo in HH die Sonne aufgeht" ist dagegen von der sachlichen Relevanz her ein Schildbürgerstreich niedrigeren Ranges.

 

Annette Klöpper

21029 Hamburg